#ExploringEQ9 – FotoArt, Storytelling & Barista

#ExploringEQ9 Workshop mit Barista Dritan Alsela

Der zweite Tag unseres #ExploringEQ9 Events begann um 9:00 Uhr. Pünktlich zur Abfahrt am Hotel Pullman waren alle Teilnehmer versammelt, damit wir gemeinsam wie am Vortag zur Kaffeerösterei Dinzler am Irschenberg fahren konnten.

So eine Busfahrt hat ja auch immer etwas beruhigendes. Bei den sommerlichen Temperaturen war es angenehm, sich im klimatisierten Bus über das Event und persönliche Projekte auszutauschen.

Look who i found at #exploringeq9

Ein von Kathrin Wittich (@kathrynsky) gepostetes Foto am

#ExploringEQ9 mit Foto-Art & Storytelling Workshops

Und pünktlich um 10:00 Uhr ging es bei einer frischen Tasse Kaffee und hausgemachten Leckereien los mit einem Foto-Art Workshop mit Peter Schaffrath.

Der erfahrene Fotograf erklärte uns das Fotografieren in Zeiten von Instagram & Co. und zeigte uns, wie wir den frischen Espresso Macchiato in für unsere Fans und Follower gekonnt in Szene setzen.

#ExploringEQ9 Workshop Simon Harlinghausen zum Thema Storytelling (1)

Quelle: Aufnahme von Magdalena Rogl auf Facebook.

Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es weiter mit Simon Harlinghausen, CEO AKOM360 und CDO EMEA Starcom Mediavest Group. Er entführte uns in die Welt des Storytellings und stellte anhand verschiedener Cases dar, wie er erfolgreiches Storytelling für Marken definiert.

Kaffeeliebe Galore: Röstmeister Thomas Steinke & Barista Dritan Alsela

Nach einem erfrischenden Mittagessen in gemeinsamer Runde und ein wenig Networking kamen wir zum letzten Workshop des #ExploringEQ9 Events. Und der hatte es in sich, denn mit Thomas Steinke stand der langjährige Röstmeister der Kaffeerösterei Dinzler vor uns und erklärte uns im Studio neben der Produktion, wie solch eine große Siebträger-Maschine funktioniert, die auch in Cafés steht und worauf man dabei achten muss, wenn man einen Espresso oder einen Caffe Latte produziert.

 

Great times at the Barista Workshop #exploringeq9👌 @haudita @lenarogl @david_philippe @kathrynsky @inschka

 

Ein von Dritan Alsela (@barista_dritan_alsela) gepostetes Foto am

Und dann war Dritan Alsela an der Reihe. Dritan, international renommierter Barista, vermittelte uns sein Verständnis vom Umgang mit dem beliebten Lebensmittel Kaffee und dessen artgerechter Verwendung für frischgebrühte Espressi und Kaffees. Er ist bekennender Traditionalist und achtet, wie er sagte, darauf, das in seinem Café in Düsseldorf die Gäste innerhalb von 2 Minuten ihr Getränk auf dem Tisch haben. Diese Geschwindigkeit ist vor allem der Qualität geschuldet, denn einen frischen Espresso sollte man beispielsweise fix trinken, um seinen gesamten Geschmack wahrzunehmen und zu genießen. Das gilt für alle anderen Kaffeegetränke auch. Ein gutes Kaffeegetränk erkennt man übrigens an seiner beigen und – wichtig – zusammenhängenden Crema. Mit letzterem ist übrigens nicht der Milchschaum gemeint.

  #LatteArt by @barista_dritan_alsela #coffee #coffeetime #barista #exploringeq9   Ein von @inschka gepostetes Video am

Latte-Art war der im wahrsten Sinne des Worte krönende Abschluss der #ExploringEQ9 Events. Dritan zeigte uns auf eindrückliche Art und Weise mit Blättern, Blumen und Herzen die Basics, die man als Barista draufhaben sollte. Latte Art sei inzwischen vielmehr, es gebe jede Menge Wettbewerbe und auch Unternehmen hätten dies inzwischen gemerkt und würden sich engagieren.

Im Anschluss ging es mit dem Bus zurück nach München. Die Fahrt nutzen wir für ein erstes Feedback der beiden #ExploringEQ9 Tage der Teilnehmer, das durch die Bank weg positiv ausfiel.

Bilder und Beiträge

Weitere Eindrücke zu unserem tollen #ExploringEQ9 Event erhaltet Ihr auch in unserer Galerie hier auf exploringcoffe.de Natürlich könnt Ihr in den einschlägigen Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google+ und Instagram einen Blick auf den Hashtag #ExploringEQ9 werfen.

Sollten weitere (Blog-) Beiträge erscheinen, werden wir sie Euch an dieser Stelle per Verlinkung zur Verfügung stellen.

ExploringEQ9: Album mit ausführlichen Eindrücken (Bild und Text) by Magdalena Rogl

Die Siemens EQ.9 in der Sneak Preview – #ExploringEQ9 in München by David Philippe

Goodie Bags für Blogger: der Mehrwert ist entscheidend by Frank Feil

Das waren zwei richtig tolle und abwechselungsreiche Tage. Unser Dank gilt den Teilnehmern, die mit Verve und Leidenschaft dabei waren genauso wie die Experten, mit welchen wir verschiedene Themen erarbeiteten.

Zudem müssen wir uns beim Pulman Hotel München sowie Accor Hotels bedanken für die reibungslose Zusammenarbeit sowie bei der Kaffeerösterei Dinzler, die uns zwei Tage lang umsorgte und als perfekter Locationpartner fungierte.

Stay tuned 👍 for more Coffeelove ☕️💖


Kommentar verfassen